0


Seit längerem wird schon vermutet, dass der neue Snapdragon Chipsatz 830 (MSM 8998) 8 GB RAM unterstützen würde und in kommenden Android-Flaggschiffen, spätestens 2017, sein Debüt feiern wird. Um so mehr überrascht es jetzt, dass genau dieser Chipsatz in der offiziellen Microsoft-Kompatibilitätsliste für Windows 10-Smartphones zu finden ist.


Es ist also durchaus möglich, dass das kommende Microsoft Surface-Smartphone, vermutlich als erstes Smartphone am Markt, dieses Snapdragon 830-Triebwerk an Board haben könnte. Wie bereits bekannt, wird Microsoft 2017 drei Surface-Smartphones veröffentlichen.






Eines davon wird für Einsteiger sein, das zweite soll Smartphone -Fanatiker mit hohen Ansprüchen gerecht werden, und das dritte Surface-Smartphone wird eher für Unternehmen und deren Anforderungen ausgelegt sein. Gerüchten nach soll ja der Snapdragon 830 Chipsatz satte 8 GB RAM unterstützen, und so Multitasking zu einem Kinderspiel werden lassen - zumindest was Leistung und Schnelligkeit betrifft -vorbei die Zeit eventueller Engpässe.

Derzeit hat Qualcomm keinerlei Statements bezüglich des Snapdragon 830 SoC und dessen Verfügbarkeit veröffentlicht. Demnach ist es auch schwer zu sagen, wann ein Microsoft Surface-Smartphone mit eben diesem Chipsatz am Markt erscheinen wird - 2017 ist ja ein dehnbarer Begriff.

Auf alle Fälle werden wir euch am Laufenden halten - das Wettrennen hat begonnen.

Q.

Quelle via Forbes via Phonearena


Kommentar veröffentlichen

 
Top